Am 30.04.2024 wurde in den Kinderwohngruppen ein traditioneller „Tanz in den Mai“ gefeiert. Weiterlesen

In unserer Verwaltung jongliert Nicol Gerland eher mit Zahlen. Weiterlesen

Auf unserem Hauptgelände in Melle-Riemsloh befinden sich neben weiteren Angeboten auch drei Kinderwohngruppen, in denen Kinder im Alter von drei bis vierzehn Jahren leben können. Wir verfolgen das Ziel, neben den gruppeninternen Angeboten auch immer wieder verbindende übergreifende Aktion zu organisieren. Weiterlesen

Am vergangenen Wochenende sorgten unsere jungen Detektive im Waldgebiet rund um die Hünenburg, das unmittelbar an das Gelände der Wohngruppe angrenzt, für reichlich Aufregung. Weiterlesen

Nachdem im Dezember letzten Jahres die traditionelle Weihnachtsfeier der Mitarbeitenden der Stiftung Hünenburg aufgrund vieler Corona Erkrankungen kurzfristig abgesagt werden musste, wurde diese nun im April nachgeholt.

Weiterlesen

In den Kinderwohngruppen der Hünenburg spielen nicht nur die pädagogischen Mitarbeitenden eine wichtige Rolle, sondern auch die Hauswirtschaftskräfte.
Weiterlesen

Nach zweijähriger Corona Pause fand in diesem Sommer zum Ferienabschluss wieder unser Kartturnier statt. Spannende Qualifikationsrennen und nervenaufreibende Finalrennen machten diesem Tag zu einem aufregenden Erlebnis für große und kleine Rennfahrerinnen und Rennfahrer. Mit einem gemeinsamen Grillabend bei schöner Musik haben wir den Tag ausklingen lassen. Weiterlesen

In diesem Sommer wurden die Schulkinder der Hünenburg traditionell aus dem Kindergarten entlassen, um mit reichlich Vorfreude und Aufregung nach den Sommerferien in die Schule starten.

Ein wichtiger Begleiter im Schulalltag ist der Tornister. Hier finden nicht nur Bücher und Mappen ihren Platz, sondern auch der Lieblingsstift kommt zur Unterstützung mit in das farbliche passende Federmäppchen. Die Brotdose wird jeden Morgen gesund und lecker gefüllt und stärkt die Mädchen und Jungen für den Tag in der Schule. Weiterlesen

Mit tatkräftiger Unterstützung vieler helfenden Hände konnte der neue Spielplatz mit einem Soccer- & Basketballplatz und weiteren Spielgeräten fertiggestellt werden. Ein herzliches Dankeschön auch an alle Spender, mit deren Unterstützung das eine und andere zusätzliche Spielgerät realisiert werden durfte.

Für die Kinder der Wohngruppe Noah konnten wir einen großen Spielturm im Garten realisieren. Mit der finanziellen Unterstützung eines Spenders, sowie der tatkräftigen Unterstützung des Technischen Dienstes und der Firma „Daniel Wißmann Gala-Bau“ hat der Aufbau reibungslos geklappt. Vielen Dank an alle Beteiligten!